ROHS-konform,   www.Nessel.info    hi 6

hier www.NESSEL.info   die Seite für technsiche Informationen,
rund um den Schrumpfschlauch,  PolyOlefine = Olefine,  Silikon-Litze,   Klappferrite,  Servokabel und Servolitze, Y-Kabel, Balancerkabel, Silikonkabel, Goldverbinder, Crimp-Zange und Crimp-Technik, Klappferrit, Entstörmittel, Fahrtstellertechnik, Silikon-Zwillingskabel, POWER-FETs und Daten,

 Zum Verkaufsprogramm,   Lagerliste,    Preise      klicken Sie bitte hier:
http://www.NESSEL-ELEKTRONIK.de  

 nessel-info-2014-08-03    nessel-info-2014-01-23      10.11.2014

e-mail   NESSEL@NESSEL-ELEKTRONIK.de
bei e-mail Bestellungen bitte ihre Tel. Nr. angeben (für Rückfragen)
bei Reklsmationen / Rücksenung bitte die R. Nr. angeben, danke

keine Zahlungen an Nessel mit PAYpal ausführen, wir sind hier nicht gelistet


>ROHS-konform<   auf dieser Seite finden Sie:   
hi 5   08.10.2014

Inhaltsstoffe  Chemische Elemente     für ROHS-konform  12.07.2012
 
                     PAK         31.07.2010

UL-Listung für Servolitzen
Servolitze ist nicht UL gelistet,
nur auf besondere Bestellung ab ca. 5km möglich

UL-Listung fuer Silikonlitze     ECCN 
Silikonlitze / Silikonkabel Typ “NeG” ist nicht UL gelistet,
nur auf besondere Bestellung ab ca. 5km

ISO Zertifizierung  
ISO 9001   für “EG” Typ

Details zu EG NEG Typ

allgemeine ROHS     Steckverbinder, Schrumpfschlauch, usw

REACH-Zertifikat       Mai 2013

halogenfrei nach IEC 60754-2 für Typ “NeG”, (< 0,5 %)
halogenfrei nach NF C 32-070 für “EG” Typ (< 0,5 %), UL gelistet
SILICON Kabel / Silikon Litze  1-adrig  Typ “EG” + “NEG”
keine z. B. FDA Lebensmittelzulassung 
unsere Standart-Silikonlitzen “NeG” und “EG” sind nicht UL gelistet,. können aber angeboten werden, der “EG” Typ ab ca. 1km.
Mehr unter
#UL-fuer-Silikonlitze
 

 

Die RoHS Konformität dient der Reduzierung gesundheitsgefährdender Stoffe in der Modellbau-Elektronik, und dem Elektronikbereich allgemein.

Auf dieser Seite >ROHS-konform<
gebe ich alle mir bekannten Daten bekannt, die für >ROHS-konform< spezielle in  unserem Bereich der “Elektronikbauteile im Modellbau” wichtig sind. Sie sind nach besten Wissen wiedergegeben. Einen Vollständigkeitsanspruch hat diese Auflistung nicht. Auch kann keine Haftung oder Schadensersatzanspruch, oder wie auch immer Aufgrund des Ansatzes dieser Daten aus unserer >ROHS-konform< Auflistung abgeleitet werden.
Im Lebensmittel-Einsatzbereich z. B. der Silikonkabel  gelten andere Richtlinien.
nach der Vorgabe 2002/956/CE
(27.01.2003) gilt jetzt die aktuelle Richtlinie 2011/65/UE (08.06.2011)

Seligenstadt, den 02.10.2014
Rudolf Nessel

als Geschäftsführer
oChrista, Rolanda Nessel

Für Hinweise der Aktualisierung und Korrektur dieser Seite sind wir immer offen und dankbar in unserer heutigen Zeit der Vorschriften und Reglementierungen und der Gesundheitsförderung. Wir stellen Ihnen gerne diese Grundlagen zur Korrektur und Ergänzung zur Verfügung.

  
ROHS - konform                                                                  
31.07.2010   24.05.2012
Grundsubstanzen / Chemikalien im Zusammenhang mit “ROHS-konform”
auch nach den geänderten, verschärften Richtlinien vom 1.07.2008
Daten aus den Richtlinien:
die Schadstoffe dürfen max. 0,1 Gewichtsprozent folgender Stoffe enthalten:
Blei   / Plomb               (Pb)
Quecksilber / Mercure  (Hg)
sechswertige Chrom     (Cr VI)
Polybromiertes Biphenylen      (PBB)
Polybromierten Dipehnylethern  (PBDE)
und Decabromdiphenylethern   (DecaBDE)

ferner nicht mehr als  0,01 Gewichtsprozent Cadmium   (Cd)
und keine Perflouroctansulfonate enthalten (EU Richtlinie 2006/122/EG (PFOS)

alle Silikonkabel / Silikonlitzen der Typen “EG”, “GG” und “NEG” sind ROHS-konform, auch nach den neuen Richtlinien 2011/65/UE gültig ab 8. Juni 2011:
gültig auch für die Silikon Zwillingslitze Typ “NEG”
die verseilten Silikonlitzen 2 x 0,50², 3 x 0,14², 3 x 0,34² und 3 x 0,50²

über die Nutzung von Chlor (Chlor fungiert als Silikon Vernetzer, max. 1,5  % beim “NEG” Typ, “EG” Typ) In der ROHS-konform Verordnung ist hierzu keine Aussage enthalten.
Über die Chlor Anteile werden in der FDA (amerikanische Lebensmittel Zulassung) Daten gegeben.
Unsere Standart Silikonlitzen der Typen “EG”, “GG” und “NEG” für den Modellbau entsprechen nicht den Normen für Lebensmittelware (für Lebensmitteleinsatz gibt es spezielle Rohstoffe und Ingredenzien).
Aber unser Kabel “EG” entspricht die Norm EN50267-2-1 (Allgemeine Prüfverfahren für das Verhalten von Kabeln und isolierten Leitungen im Brandfall - Prüfungen der bei der Verbrennung der Werkstoffe von Kabeln und isolierten Leitungen entstehenden Gase): Gasentwicklungsrate was Halogen entspricht liegt unter den geforderten 0.5% max.

  
ISO 9001 Zertifizierung liegt für die “EG” Silikonlitze vor.

    ROHS-konform natrürlich auch die Hochstromsteckverbinder:
von MPX, die Original MPX HSTR, die GRAUEN mehrpolig MPX Steckverbinder,
für unsere 6-poligen “NE” HSTR (schwarz, rot, gelb, grün Original Nessel)
die 6-poligen HSTR ROT mit Ring  und die Doppelkontaktbuchsen “Do-Ko-Bu” von “V”

und für alle Goldverbinder der Typen “S” und “L”, natürlich auch für die Originalen  GOLDI’s von MC sind  ROHS-konform

Schrumpfschlauch   hart PVC Schrumpfschlauch ist ROHS-konform 
PolyOlefine Schrumpfschlauch   ROHS-konform und  UL gelistet und REACH Daten liegen vor

Seligenstadt, den 02.10.2014
Rudolf Nessel


PAK in PVC und Silikon Kabel
PAK sind polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (Teerstoffe)
diese ROHS - konform und PAK Erklärung gilt auch für unsere
PVC Servokabel   Typ “N” (deutsche Produktion)
3 x 0,08 / 3 x 0,14 / 3 x 0,25 / 3 x 0,34 / 3 x 0,50 qmm verdrillte PVC Litze  Typ “N”
2 x 0,14qmm  / 2 x 0,5 qmm verdrillte PVC Litze Typ “N”
3 x 0,14qmm / 3 x 0,25qmm / 4 x 0,25qmm PVC Flachlitze Typ “N”
die Bezeichnung Typ “N” wird auf unseren Rechnungen und in der Angebotspalette normalerweise nicht aufgezeigt, da der Typ “N” hier Standart ist. Typ “C” / Typ ”B”  oder Typ “J” wird gekennzeichnet, ist auch ROHS-konform
 

  UL Listung für Servolitzen  PVC                                     2.17.2014
Unsere Servolitzen sind nicht UL gelistet (kein Verkauf in die USA, weder direkt noch indirekt). Dies gilt sowohl für die 3x0,14² und 3x0,25² FLachlitzen, als auch für die 2-poligen und 3-poligen verseilten Servolitzen: 2 x 0,14² / 3 x 0,08² / 3 x 0,14² / 3 x 0,25² / 3 x 0,34² / 3 x 0,50²  Typ “N”, aus deutscher Produktion.
Trotzdem hier eine allgemeine Spezifizierung z. B  der 2 x 0,14² 2-polig dünne verdrillte Akkulitze, rot + sw
n
Spannungsklasse    kleiner 40 V Glsichspannung
Temperaturbereich  festverlegt        - 15 °C bis + 70 °C
Temperaturbereich  locker verlegt     + 5 °C bis + 70 °C
Litzenaufbau für 2x0,14² Cu blank, Cu Klasse 6, 72x0,05er Litzchen super hochflexibel
mehr Daten wie spez. Widerstand, Gewicht siehe >Silikonlitze” und “Servolitze<
n
Auf Wunsch können auch UL gelistete diverse Litzen aus deutscher Produktion geliefert werden, ab 5km (ggf. 2km auf Anfrage). Hier müssen dann die gewünschten UL Spezifikationen vorgegeben werden, sodass die Litze dann UL gelistet werden kann.
Die Servokabel der Serie “C” AWG 26 und AWG22 sind nicht UL gelistet.

Produkte werden z. B. von der US-Amerikanischen Behörde Underwriter's Laboratories (UL) zugelassen.

   
UL Listung für Silikonlitze / Silikonkabel             26.11.2012
Unsere Silikonlitzen 0,25² / 3x0,34² / 0,5² / 2x0,5² / 3x0,50² / 2x0,68² / 0,75² / 1 ² / 1,5² / 2,5² / 4² / 6² / 8² sowiê 2x0,34² / 2x0,68² / 2x1² / 2x1,5² / 2x2,5² / 2x4²  sind nicht UL gelistet  (kein Verkauf in die USA, weder direkt noch indirekt).
.
Da kein UL Style vorliegt, ist auch keine  ECCN Listung vorzugeben.
ECCN = Export Control Classification Number; Kennzeichnung nach dem amerikanischen Außenwirtschaftsrecht bei US-Produkten, gemäß Export Administration Regulation).
Ob eine  AL (= Ausfuhrliste; Kennzeichnung nach dem europäischen Außenwirtschaftsrecht, gemäß VO (EG) Nr. 1334/00 i.d.g.F.) vorliegt wird geprüft:
Für die Silikon Zwillingslitze Typ “NeG” liegt keine UL Style vor und auch keine AL, da diese Litze nach den Standartanforderungen (ROHS-konform, hochflexibel, geschmeidig, für normale Temperaturanforderungen gefertigt wird und keinen UL Style hat.
.
UL Listung für die Silikonlitzen der Typen “NeG” / “EG” / “GG” ist grundsätzlich bei Abnahme einer grösseren Menge möglich. Die Ware verteuert sich aber für diese Vorgaben.

    REACH-Zertifikat

Mz: LIEFERANTEN/REACH-Erklärung-13-X            
REACH Zertifikat   gemäß der Europäischen Verordnung (VO  - EG - Nr.  1907/2006 )
Die europäische Chemikalienagentur ECHA hat auf Ihrer Internetseite eine Liste besonders besorgniserregender Stoffe veröffentlicht, die die Kriterien des Art. 57 der oben bezeichneten REACH-Verordnung erfüllen und nach dem Verfahren des Art. 59 der Verordnung ermittelt wurden:   http://echa.europa.eu/chem_data/candidate_list_table_en.asp .

Die Firma Nessel Elektronik GmbH in 63500  Seligenstadt ist als Weiterverarbeiter im Sinne der REACH Verordnung ein nachgeschalteter Anwender (Down Stream User) und nicht direkt für die Vorregistrierung von Stoffen aus deutscher / europäischer Produktion verantwortlich. So sind wir mit den Lieferanten unserer Produkte in Verbindung getreten und haben uns die Vorregistrierung bzw. den Ausschluss der besorgniserregenden Stoffe (apprehension alarming incedention elements) bestätigen lassen.
Bezugnehmend auf die SVHC – Liste mit Stand 15.12.2010 können wir gem. Art.  33 (2) der o.g. Verordnung so mitteilen, dass unsere Produkte aus deutschen / europäischen Produktionen keine besorgniserregenden Substanzen über 0,1 %  (w/w) enthalten.
Wir sind uns bewusst, dass wir die Prozesse für die Einstufung nach Artikel 59 und die damit verbunden Kommunikationsprozesse nach Art. 31 und 34 der REACH Verordnung auch bei künftigen Änderungen weiterhin zeitnah verfolgen und falls erforderlich informieren.

Import Ware aus Fernost / Schrumpfschlauch
für unsere Importware der Schrumpfschläuche aus PVC  und dem PoliOlefinen Schrumpfschlauch gilt, dass nach offiziellen  Test Reports der Analytikfirma  SGS (Fernost) in keinem der durch die Fa. Nessel Elektronik GmbH in den Verkehr gebrachten, vorgenannten Waren, besorgniserregende Substanzen über dem zulässigen freien Bereich bis 0,1% (w/w) / 1000 ppm enthalten sind.
Wir sind uns bewusst, dass wir die Prozesse für die Einstufung nach Artikel 59 und die damit verbunden Kommunikationsprozesse nach Art. 31 und 34 der REACH Verordnung auch bei künftigen Änderungen weiterhin zeitnah verfolgen und unsere Kunden, die diese Ware weiter verarbeiten, informieren werden.
Seligenstadt, den 29.05.2013
Nessel Elektronik GmbH
Rudolf Nessel